Neuauflage der internationalen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zur Verbesserung der Habitate im Restrhein

Die internationale NGO Koalition « Salmoncomeback » hat am 19. November einen Informationstag mit Exkursionen und Diskussionrunden zu Thema « Redynamsierung der Habitate im Restrhein » organisiert.

Teilgenommen haben deutsche, französische und schweizerische Umwelt- und Fischereiverbände sowie Vetreter der Regional- und Ministerialbehörden aus dem Elsass und Baden-Würtemberg sowie von EDF. Die sehr positive Bilanz des Tages zeigt deutlich den Wunsch aller Beteiligten weiterhin grenzübergeizend an neuen Projekten zusammenzuarbeiten.

Link zur Dokumentation des Tages :  20141119_CR_vieux_rhin_DE