Längsvernetzung des Rheines : Position der NGOs (Salmoncomeback Koalition)

In Hinsicht auf die bevorstehende Rheinministerkonferenz 2020 in Amsterdam, haben die Umweltverbände der Rheinanliegerstaaten (Salmoncomeback Koalition) ihre gemeinsame Stellungsnahme veröffentmlicht. Sie sind enttäuscht dass Frankreich gemäss der Ankündigung an der letzten IKSR Plenartagung  das Zieldatum 2020 zur Erstellung der Durchgängigkeit bis Basel auf ein unklares späteres Datum verschiebt und fordern den Vollzug bis 2025. Im weiteren begrüssen sie die Massnahmen zur Renaturierung und Herstellung der Längsvernetzung die im französischen Master-Plan „Rhin Vivante“ vorgesehen sind.

>  zum Positionspapier (deutsch und französisch)